Dienstleistungsangebot


Sie wollen, dass Ihre Photovoltaikanlage optimal und zuverlässig funktioniert!

Aber manchmal treten kleinere oder größere Probleme auf, sei es aufgrund falscher Auslegung oder durch Mängel und Defekten bei den Modulen und Wechselrichtern oder aufgrund einer mangelhaft durchgeführten Planung, Auslegung und Installation. Auch Witterungseinflüsse und andere äußere Einflüsse können die Zuverlässigkeit von PV-Anlagen beeinträchtigen.

Dann kommt es zu Ertragseinbußen oder zu einem erhöhten Gefahrenpotential:

  • Die Erträge stimmen nicht mit der Ertragsprognose überein?
  • Der Wechselrichter zeigt Fehlermeldungen an, schaltet sich ab oder zeigt im Tagesverlauf oder bei bestimmten Witterungsverhältnissen Auffälligkeiten?
  • Die Spannung und Leistung der Strings passt nicht zur Auslegung der Anlage?
  • Bei den Modulen gibt es Verfärbungen oder andere Auffälligkeiten?
  • Ist die PV-Anlage defekt?
  • Die Anlage entspricht nicht dem allgemein anerkannten Regeln der Technik?

 

Nicht immer muss es ein vollständiges Gutachten sein. Einmal bekannt und identifiziert, lassen sich einige Fehler schnell und leicht beheben. Neben Erfahrung und Sachkunde helfen Messtechniken wie Thermographie und Kennlinenmessung beim Aufspüren von Fehlern. Defekte an einzelnen Modulen können so schnell erkannt werden. Defizite bei der Planung und Auslegung können oft auch nachträglich deutlich verbessert werden.

Ein regelmäßiger vorbeugender Check vermeidet Ertragseinbußen und zeigt sicherheitsrelevante Risiken auf.

 

Umfang der angebotenen Leistungen:

 

  • Beratung rund um das Thema Photovoltaikanlagen
  • Unabhängige Überprüfung der Planung und Auslegung
  • Abnahme bei Inbetriebnahme der PV-Anlage, Prüfung auf Mängelfreiheit und Übereinstimmung mit dem Kaufvertrag
  • Beratung zum Thema Batteriespeicher, verfügbare Technologien, Nachrüstung und Fördermöglichkeiten durch die KFW Bank
  • Anlagencheck, Überprüfung der PV-Anlage, Identifizierung und Behebung von Fehlerquellen
  • Anlagenoptimierung
  • Ertragsanalyse
  • Kennlinienmessung
  • Thermographische Analyse mit einer Wärmebildkamera
  • Versicherungsgutachten
  • Schadensgutachten
  • Gerichtsgutachten
  • Privatgutachten
  • Wertgutachten
  • Dokumentation
  • Beratung bei der Beschaffung von Ersatzmodulen und Wechselrichtern

 

Kosten:

Sie bezahlen nur den tatsächlichen Aufwand und was vereinbart wurde.
Gerne unterbreite ich Ihnen ein Angebot.

 

 

Beispiele der Thermographiemessung:

  • Identifizierung von Modulen ohne Leistung
  • Hotspots
  • Diodenfehler
  • Glasbruch
  • Thermisch auffällige Steckverbindungen und Kabel

Thermografie - Module im Leerlauf

Thermografie - Modul mit Hotspot

Thermographie - Verkabelung

Thermographie - Bypassdiode

 

Qualifizierte Kennlinenmessung:

  • Fehleranalyse
  • Ertragsanalyse
  • Diodenfehler
  • Verschaltungsfehler
Messegräte PV
Messgeräte zur Prüfung von PV-Anlagen